Performance

PERFORMANCE

Performance Tuning

Optimale Leistung aus einem Webframework herauszuholen erfordert - besonders bei einer komplexen Software wie Plone - ein großes Spezialwissen.

Wir besitzen Expertisen in der Fehlersuche, dem Tuning und der Optimierung von Web-Anwendungen. Wir haben erfolgreich für große Kunden die Performance ihrer  Websites in verschiedenen Hosting-Umgebungen entschieden verbessern können.

Beim Performance-Tuning gehen wir wie folgt vor:

  • Ermittlung von Engpässen im Source-Code und Code-Änderungen zur Erhöhung der Effizienz
  • Entwicklung von Caching-Strategien mit Belastungstest zur Verringerung der Systemarchitektur
  • Untersuchung und Empfehlung über den Einsatz von Hardware-Upgrades
  • Vorschlag zur Wahl optimaler Software entsprechend der zu erwartenden oder beobachteten Nutzungsmuster
  • Prüfung der Umsetzung und (optionaler) Lasttests

Empfehlungen und Best Practices

Eine ausgeklügelte Performance Strategie und der Einsatz adäquater Software hilft die Hardware Ressourcen und damit auch die laufenden Kosten gering zu halten.

Wir liefern eine Website Bewertung mit einem ausführlichen Bericht und einer Kostenschätzung für die Tuning-Arbeiten.

Falls nicht vorhanden, erstellen wir die notwendige Dokumentation der aktuellen Einrichtung und geben technische Empfehlungen für Leistungsverbesserungen.

Die Empfehlungen richten sich immer nach Best-Practice-Leitlinien für die Einrichtung des Caching, der Lastverteilung und den damit verbundenen Optimierungen.

Umsetzung

In dieser Phase werden die ausgewählten Empfehlungen der Bewertung. Die Zeit für diese Phase hängt von der Optimierung, die getan werden muss. Die Arbeiten kann folgende Schritte umfassen:

  • Einstellung des in Zope eingebauten RAMCache und HTTPCache
  • Konfiguration von cachefu (Plone) mit Squid oder Varnish Caching-Proxy
  • Load Balancing mit Pound und Zeo
  • Programmierung von Templates und Python-Code entsprechend der Optimierung bei Abfragen mit langer Laufzeit
  • Caching von Seiten für den anonymen bzw. authentifizierte Benutzer
  • Hinzufügen von Hardware-Ressourcen (RAM / CPU / Festplatte)

 

Load Testing

COM.lounge führt Lasttests auf die Performance-Verbesserungen aus. Diese Arbeit umfasst das Schreiben der Tests, die Ausführung, Bewertung und Optimierung einschließlich eines dezidierten Berichts.

Der entscheidende Vorteil dieser Arbeit ist, dass sie dem Kunden quantifizierbare Ergebnisse durch Messungen liefert und somit den Erfolg des Performance-Tuning beurteilen läßt.

 
 
 
logo-varnish.png

Varnish ist der "state of the art" HTTP-Beschleuniger! Varnish ist der Schlüssel zu einer schnelleren Website. Er ist Open Source, baut auf Industrie-Standards auf und braucht sehr wenig Ressourcen.

Twitter, Facebook und Wikia benutzen ihn um ihre Websites mit hoher Geschwindigkeit auszuliefern.

mehr Informationen

logo-nginx.png

Nginx ist ein Open-Source-, Hochleistungs-HTTP-Server und Reverse-Proxy, sowie eine IMAP/POP3 Proxy-Server.

Nginx gilt als schnell, stabil und ressourceneffizient. Die Software ist auf viele gleichzeitige Verbindungen ausgelegt. Anders als traditionelle Webserver setzt Nginx nicht auf Threads, um Anforderungen zu verarbeiten. Stattdessen kommt eine gut skalierende, ereignisbasierte und damit asynchrone Architektur zum Einsatz.

Nginx gibt die nötige Power für High-Visibility-Sites, wie z. B. WordPress, Hulu, Github, Ohloh, SourceForge und TorrentReactor .

mehr Informationen

logo-solr.png

Solr ist eine beliebte, extrem schnelle Open-Source-Enterprise-Search-Plattform aus dem Apache Lucene Projekt. Seine wichtigsten Merkmale sind:

  • leistungsstarke Volltextsuche
  • die Hervorhebung von Treffer
  • facettierte Suche
  • dynamische Clustering
  • Datenbank-Integration
  • Rich-Dokument (z.B. Word, PDF) Handhabung.


Solr ist hoch skalierbar und bietet verteilte Suche und Index-Replikation. Solr ist die Grundlage für die Such- und Navigationsfunktionen von vielen der weltweit größten Internet-Seiten.

Solr ist in Java geschrieben und läuft als Standalone-Volltextsuche Server mit zahlreichen Schnittstellen und einer umfangreichen Pluggin-Architektur.

mehr Informationen

 
 
AGB